Saisonal und regional einkaufen ist jetzt einfacher: Wochenmarkt in Birkenwerder

Saisonal und regional einkaufen ist klimafreundlich – weil die Leckereien weniger weit transportiert wurden (selbst Polen ist ja näher als Spanien), und weil kein Gewächshaus beheizt werden musste, um außerhalb der Saison trotzdem Tomaten oder Anderes zu erzeugen.

Aber was hat Saison? „Saisonal und regional einkaufen ist jetzt einfacher: Wochenmarkt in Birkenwerder“ weiterlesen

Kühl und sauber – Wäsche wie aus Skandinavien. Oder aus Japan.

Bild: CC-BY LGEPR https://www.flickr.com/photos/lge/

Wussten Sie, das Waschmaschinen in Japan keine Heizung für das Waschwasser haben? Trotzdem ist Japan eines der saubersten Länder der Welt. Probieren Sie es doch auch einfach mal aus und waschen ganz normale Wäsche, nicht bloß Ihre Wollpullis, im Kaltprogramm.

Das spart bares Geld – mit 60 Grad statt kalt waschen kostet Strom im Wert von ca. 20 Cent pro Waschgang. Gar nicht so teuer, aber in einem Jahr ist das schon der Wert eines Abendessens mit Ihrem oder Ihrer Liebsten.

Kalt ist hygienisch genug: „Kühl und sauber – Wäsche wie aus Skandinavien. Oder aus Japan.“ weiterlesen

Energiesparend kochen: Im Toaster, Spülmaschine, Waffeleisen

Kochen auf dem E-Herd verbraucht (und kostet) vergleichsweise viel Strom. Und Backen im Backofen erst (50 Cent und ca. 600 Gramm CO2-Emissionen pro Backvorgang).

Hier ein paar Gerichte, zeit- und energiesparend auf andere Weise zubereitet und selbst getestet:

Vorspeise: Geröstete Süßkartoffelscheiben (Toaster)

Süßkartoffeltoast mit zweierlei Pesto

Süßkartoffeln schälen, in Scheiben schneiden (1cm oder dünner), zwei bis drei mal Toasten. Dazu zum Beispiel „Energiesparend kochen: Im Toaster, Spülmaschine, Waffeleisen“ weiterlesen