Thermografieren statt Geld zu verlieren

Klimaschutzmanager Martin Thiele erstellt Thermografieaufnahmen einer Liegenschaft der Gemeinde

Sind Türen, Fassaden und Fenster alt? Schimmel wächst in jeder Ecke? Wird’s im Winter nass und kalt? Und Heizkosten schießen durch die Decke? Dann wird es wohl Zeit über eine Sanierung nachzudenken. Thermografieaufnahmen sind ein erster Schritt in Richtung Problemanalyse.

„Thermografieren statt Geld zu verlieren“ weiterlesen

Klimaschutz durch moderne Gebäudetechnik – Birkenwerder wird Teil des bundesweiten Projektes „SmartRathaus“

Pressekonferenz zur Auftaktveranstaltung des Modellvorhabens „SmartRathaus“ mit Peter Knoll (Hochschule Biberach), Detlef Köppen (Gebäudemanager Birkenwerder), Simon Mößinger, Daria Junggeburth (Deutsche Umwelthilfe), Martin Thiele (Klimaschutzmanager Birkenwerder), Bürgermeister Stephan Zimniok sowie Steffen Holzmann (Deutsche Umwelthilfe) (von links)

Das Thema Klimaschutz hat für die Gemeinde Birkenwerder einen hohen Stellenwert. Nun wurde die Kommune für das Modellprojekt „Smart Rathaus“ ausgewählt. Experten der Deutschen Umwelthilfe sowie der Hochschule Biberach (Baden-Württemberg) stehen der Gemeinde in den kommenden drei Jahren bei Umbau- und Sanierungsarbeiten beratend zur Seite.

„Klimaschutz durch moderne Gebäudetechnik – Birkenwerder wird Teil des bundesweiten Projektes „SmartRathaus““ weiterlesen