Klimafreundlich nach Mallorca reisen

Klimafreundlich nach Mallorca reisen geht beispielsweise so:

Donnerstagsabends um 21:09 in Berlin Hbf in den Nachtzug Moskau-Paris einsteigen. Es gibt sogar einen VIP-Wagen mit breiteren Betten, Sitzecke und eigenem Badezimmer. Online direkt bei der RZD oder im DB-Reisezentrum buchen. Ankunft in Paris Est am nächsten Morgen um 09:33.

Etwa 1200 km, ca. 40 kg CO2-Emissionen pro Person.

In Paris lecker frühstücken gehen.

Um 14:07 in Paris Gare de Lyon in den TGV nach Barcelona einsteigen, Ankunft Barcelona 20:34. Online buchbar.

Etwa 1100 km, ca. 20 kg CO2-Emissionen pro Person (In Frankreich CO2-ärmerer Strom).

In Barcelona reicht die Zeit leider nicht für Tapas und Wein, es sei denn  man bleibt einfach einen Tag dort. Um 23 Uhr an Bord der Fähre nach Palma gehen. Ankunft am nächsten Morgen.

Etwa 300 km, CO2-Emissionen ca. 600 Gramm (Schiffe sind äußerst energieeffizient).

Zum Vergleich: Flug Berlin-Mallorca, CO2-Emissionen ca. 600 kg.